Mitmach-Tutorials für Junge Tüftler

OER-Materialien zum Nachbauen und Weiterentwickeln

von: Julia Kleeberger und Franzi Schmid von Junge Tüftler

Kurzbeschreibung: Bei den Mitmach-Tutorials für Junge Tüftler werden ausgewählte Projekte/ Kursinhalte als OER-Materialien dokumentiert. Damit haben auch andere am Thema Interessierte, die nicht bei einer Veranstaltung/ Kurs live dabei sein können den Zugriff auf das Wissen und die Möglichkeit, sich die Inhalte zu Making und Hacking anzueignen.

Zielgruppe: An wen richtet sich das Projekt? Das Angebot richtet sich sowohl an Lernende, die Lust haben Näheres zum Thema Hacking und Making zu erfahren und selbst gestalten wollen, als auch an Multiplikatoren, die Interessierten Making-Inhalte vermitteln wollen.

Verbreitung: Die Projektergebnisse werden auf der Website von „Junge Tüftler“ abrufbar sein und zu einschlägigen Portalen verlinkt (z.B. ZUM-Wiki, OER-Atlas). Darüber hinaus wird über Social-Media-Kanäle (Facebook, Google+, Newsletter etc.) auf die Materialien aufmerksam gemacht.

Bedarf: Warum braucht die Welt dieses Projekt? Durch die kindgerechte Aufbereitung der Inhalte als Tutorialmaterial unter CC-Lizenz, wird ein zeit- und ortsunabhängiger Zugang zu den Inhalten möglich und die Zielgruppe kann auf die Inhalte eigenständig und in eigener Lerngeschwindigkeit zugreifen und sie nutzen.

Lizenz: Unter welcher Lizenz wird das Projekt veröffentlicht? CC-BY

Offenheit: Inwieweit werden andere Aspekte von Offenheit in der Produktion / im Ergebnis berücksichtigt? (z.B. Technik, Barrierefreiheit, Transparenz, Mitwirkung der Community) Alle erstellten Materialien sind frei zugänglich und bearbeitbar. Zudem werden Templates gestaltet, um die eigenständige Erstellung zu vereinfachen. Außerdem wird die Mitwirkung der Community durch die Einführung einer Kommentarfunktion ermöglicht.

Finanzrahmen: Inwieweit wären 3.000 Euro für die Umsetzung des Projektes angemessen? Falls mehr als 3.000 Euro notwendig sind: Welche Pläne gibt es für eine Co-Finanzierung? Mit einem Finanzrahmen von 3.000 Euro können folgende Punkte umgesetzt werden:

  • zehn visualisierte Tutorials in Bild und Text: 2.500 Euro
  • Materialien zur Erstellung der Tutorials (elektronische Bauteile, Templates, Technik, Vorbereitung Layout, zusätzliche Grafiken): 500 Euro
    Für eine ergänzende Produktion von Video-Tutorials laufen derzeit Förderanträge.

Zeitrahmen: Inwieweit kann sichergestellt werden, dass das Projekt in 2016 abschließend umgesetzt werden kann? Bei einer positiven Zusage kann die Umsetzung der OER-Tutorials innerhalb von drei Monaten erfolgen. Einschlägige Expert*innen (Medienpädagog*innen, Maker*innen und Designer*innen) zur Realisierung des Projektvorhabens sind aktive Mitglieder in unserem Verein und können zeitnah mit der Umsetzung starten.

 

 

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Die Namen der Urheberinnen sollen bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Julia Kleeberger und Franzi Schmid von Junge Tüftler.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*